Im Test: Kochboxen für zu Hause mit Verlosung und Gutschein / Anzeige

Werbliche Kooperation mit Marley Spoon. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung. 

Mo und Karl haben mit ihren beiden Kindern die Kochbox von Marley Spoon getestet und einen schicken Artikel für euch darüber geschrieben. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, ebenfalls eine Kochbox zu gewinnen (bis 5.7.) und einen Rabattgutschein für alle die bestellen möchten gibt es noch oben drauf. 

 

Bildrechte: 2KindChaos

 

Kochen – eigentlich haben wir das geliebt, als wir noch zu zweit waren. In der Woche kamen wir kaum dazu, wie das so ist, wenn beide Vollzeit arbeiten. Aber am Wochenende: ganz in Ruhe leckere Sachen einkaufen, am späten Nachmittag ab in die Küche und ohne Stress was ausprobieren.

Mit Kindern sieht das ganz anders aus: Ohnehin bräuchte man mindestens 36 Stunden pro Tag, und selbst wenn die Zeit noch fürs Kochen ausreichen würde, sind die Zutaten, die man bräuchte, garantiert nicht im Haus. Und so gibt es dann doch wieder Nudeln mit Sauce. Oder Pfannkuchen.

 

Beine hoch und Vorfreude

Da flatterte uns das Angebot ins Haus, ein für uns neues Konzept auszuprobieren: Kochen mit Zutaten, die genau für das ausgewählte Gericht ins Haus geliefert werden. Man braucht nichts einzukaufen, sondern kann sofort loskochen mit dem, was da kommt. Es gibt mehrere Anbieter, wir haben Marley Spoon ausprobiert.

Da bei uns Fleisch eher nicht auf den Tisch kommt, hatten wir die Auswahl zwischen drei vegetarischen Gerichten. Uns lief das Wasser im Mund zusammen. Wir wollten ordern – dann kamen, wie das mit Kindern so ist, tausend Sachen dazwischen, und schwupp, war die Woche mit den Gerichten abgelaufen. Neue Woche, neues Glück – und da passte es nicht ganz so gut wie in der Vorwoche, da ich als Stillmama mit bauchempfindlichen Kindern und Tochter mit ein paar Unverträglichkeiten nicht alles nehmen kann. Wir entschieden uns für gefüllte Auberginen mit Kartoffeln und Olivensauce und ein asiatisches Pad Thai, das uns zwar nicht so zusagte, aber manchmal muss man sich ja einfach überraschen lassen. Der Bestellvorgang war leider nicht so flexibel, wie wir es uns gewünscht hätten, aber gut. Heute für in drei Wochen bestellen, das geht nicht, sondern immer nur für die nächste Woche.

Die Gerichte sind übrigens als „glutenfrei“, „lactosefrei“, „vegan“ usw. gekennzeichnet. Falls man darauf achten muss oder möchte: sehr praktisch.

 

Die Lieferung

Ding dong, UPS steht vor der Tür und bringt die Zutaten. Ich muss wirklich sagen: vorbildlich verpackt. Die zu kühlenden Zutaten mit entsprechenden Kühlakkus versehen, in insolierende Schafswolle gewickelt – perfekt. Und keinen Scheiß. Alles sehr appetitlich und frisch, und Sahne in Demeter-Qualität hatten wir jetzt nicht erwartet. Und das Tolle: all die exotischen Zutaten in den entsprechenden Kleinstmengen, die man eben nicht kaufen kann. Zum Probieren ideal. Und wirklich alles war dabei, vom frischen Koriander über die Erdnussbutter bis hin zu kleinen Tütchen mit Reisessig. Vieles davon in Bio- oder anderweitig eindeutig hochwertiger Qualität. Das machte richtig Lust darauf loszulegen.

 

Wie die Geier

Am ersten Tag machten wir uns an die gebackenen Auberginen. Dazu Kartoffeln, Zitronen und Bohnen aus dem Ofen. Oben drüber eine Oliven-Kapern-sahnige Sauce, richtig würzig, deftig, aber auch mit sehr feinen Aromen. Wir lauerten vor dem Backofen, bis die Eieruhr endlich klingelte und dann –- wie die Geier. Es schmeckte so phantastisch, auch unserer Dreijährigen, dass ratzeputze alles weg war (und es waren keine kleinen Portionen). Wir waren so gierig, dass wir, äh … etwas peinlich und anders als abgesprochen, leider kein Foto von dem phantastischen Essen machen konnten. Es fiel uns leider erst ein, als die Teller blank, die Bäuche voll und die Seele glücklich war. Sorry!!!

 

Kleine Enttäuschung

Total angefixt wagten wir uns am nächsten Tag an das asiatische Pad Thai mit Erdnusssauce. Ein handgeschriebener Zettel lag bei, dass es auf dem Markt keinen Romanesco in zufriedenstellender Qualität gegeben habe und dass wir deshalb anstelle dessen Broccoli, ebenfalls gut dazu passend, bekämen. Das finden wir völlig ok und zeigt auch, dass es den Machern nicht egal ist, wie's schmeckt. Zum Probieren lag übrigens noch Ingwer in Zartbitterschokolade bei.

So, ehrlich gesagt: Meins war es nicht. Das liegt aber nicht am Anbieter, die Zutaten waren top. Ich mag einfach kein Essen, das essiglastig ist oder säuerlich schmeckt. Gut, man kann sagen, wir hätten ja was anderes bestellen können. Das stimmt. Aber dann hätten wir eine andere Woche nehmen müssen, und das ging bei uns nicht. Die Zubereitung war bei beiden Gerichten denkbar einfach, gut erklärt und selbst für Anfänger echt zügig zu machen, auch mit Kinderbeteiligung. Es hat richtig Bock gemacht, mal wieder was Besonderes kochen zu können.

 

Nicht billig, aber Preis-wert

Dafür ist der Spaß nicht ganz billig. Das Paket, was wir getestet haben (zwei mal zwei Portionen) kostet regulär 38 Euro. Klar, dafür kann man fast schon essen gehen. Aber Kochen sorglos, Idee, Zutaten und alles mitgeliefert ist schon toll. Ehrlich gesagt könnten wir uns das nicht ständig leisten. Aber so als ein Highlight fanden wir es toll. Ein Zoobesuch mit der ganzen Familie, Spaßbad oder was auch immer ist auch nicht umsonst.

Zu teuer für das, was man bekommt, finden wir es insofern nicht, als man bedenken muss, welche Logistik auch dahinter steckt. Das ganze wird eingekauft, in die entsprechend passenden Mengen geteilt, gut verpackt (mit wiederverwendbaren Elementen), man bekommt frische, tolle Sachen, auch frische Kräuter, Exotisches und Seltenes. Das ist alles nicht billig. Man muss halt überlegen, ob es einem das wert ist.

Wir sind Genussmenschen, überschlagen uns schon vor Begeisterung, wenn wir die tollen Rezepte lesen und mögen einfach auch Dinge mit Aktionscharakter. Und das, was uns zur Verfügung gestellt wurde, hat uns begeistert.

Fazit: Für uns eine tolle neue Erfahrung, die wir gern mal wiederholen.

 

Bildrechte: 2KindChaos

 

Pro und Contra

Für Euch nochmal zusammengefasst:

 

Pro:

·      sich um nichts kümmern müssen

·      tolle Inspiration

·      hohe Qualität

·      neue Geschmäcker

·      absolut flexibel: man muss kein Abo abschließen, sondern kann Einzelbestellungen aufgeben

 

Contra:

·      Bestellvorgang etwas unflexibel, man kann nicht länger im Voraus bestellen, sondern immer nur in der Vorwoche

·      nicht ganz billig

 

Verlosung: Gewinnt ein Kochpaket

Wenn Ihr das auch mal ausprobieren möchtet: Wir haben da was für Euch. Wir verlosen ein Paket für vier Portionen. Entweder, wie wir es hatten, zwei Gerichte für je zwei Personen, oder aber ein Gericht für vier Personen.

Was Ihr machen müsst:

  • die Verlosung läuft ab sofort bis zum 05.07.2015 um 23:59 Uhr
  • postet in die Kommentarfunktion im Blog, wenn ihr gerne teilnehmen möchtet
  • bitte gebt eure Emailadressen an, damit Frida euch benachrichtigen kann 
  • die Teilnehmer müssen volljährig sein und eine Postadresse in Deutschland haben 
  • die Auslosung erfolgt nach dem Zufallsprinzip
  • die Kochbox wird von Marley Spoon verschickt. Eine Haftung für den Versand schließen wir aus
  • ein Zusatzlos gibt es, wenn ihr unsere Facebook - Seite liked (optional ein Herz bei der Brigitte MOM), ein weiteres für das Teilen des Beitrags
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Die Gewinner gibt Frida in diesem Beitrag sowie auf Facebook und Twitter bekannt und natürlich werdet ihr auch per Email benachrichtigt!

 

Rabatt für Euch

Mit dem Gutschein „2kindchaos“ wird Eure Bestellung 20 Euro billiger – perfekt zum Testen. Unter marleyspoon.de könnt Ihr direkt loslegen, wenn Ihr mögt. Das Angebot gilt bis zum 31. August. Schon die Internetseite sieht appetitlich aus.

Viel Spaß beim Brutzeln!

 

Liebe Grüße

Mo

 

 

UPDATE: Und hier kommt die Gewinnerin der Kochbox von MarleySpoon‬: Anne! Herzlichen Glückwunsch! Du bekommst gleich eine Mail!

Liebe Grüße, Frida

 

Das Manifest für kinderhassende Nachbarn
Geht's noch? Finger weg von meinem Kind!

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting