Essen und Kinder und Werte – ein Blick ins Chaos

Essen und Kinder und Werte – ein Blick ins Chaos

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.  Es hat so viele Dimensionen, und ich entscheide mich nach reiflicher Überlegung für diese: Am wichtigsten ist mir, dass meine Kinder eine gute und genussvolle Einstellung zum Essen haben.  Dass sie Nahrungsmittel schätzen und nicht verschwenden, dass sie wissen, dass das ein Wert ist. Dass sie genießen können. Damit tun sich naturgemäß Mütter, deren Kinder gute Esserinnen und Esser sind, leichter als die, deren Kinder nicht gern essen oder nur sehr ausgewählt.

Weiterlesen

Bloggen, Familie und Inklusion. Noch ein Liebster Award

Bloggen, Familie und Inklusion. Noch ein Liebster Award

Vielen Dank liebe Jenny von „Kind und Studium“ für die Nominierung. Es ist mir eine Ehre Deine Fragen zu beantworten. Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute für die Zukunft und Dir viel Erfolg im Studium!

Weiterlesen
Markiert in:

Meine nächtlichen Beschützer

Meine nächtlichen Beschützer
"Warum muss das sein?" fragt meint Vater, nicht wütend, nicht laut, jedoch sichtlich ratlos. Ich starre ihn stumm an, und meine Augen sind weit aufgerissen - um die anbrandenden Tränen zu unterdrücken. Er zuckt die Schultern, genervt jetzt, verlässt mit einem "wie du meinst" den Raum, grußlos, er schaltet das Licht aus. Es ist Schlafenszeit.
Weiterlesen

Leserinterview #15 - Tabea wurde jung Mama gegen alle Widerstände

Leserinterview #15 - Tabea wurde jung Mama gegen alle Widerstände

Wer sind eigentlich die Leute, die unseren Blog lesen? Ich bin sau neugierig und habe deshalb eine neue Interview Reihe ins Leben gerufen: 2KindChaos #Leserinterviews! Denn mal ehrlich, was wäre ein Blog ohne Leser? Eben! Und einige haben tatsächlich Bock, meine Fragen zu beantworten und uns allen ihre Geschichte zu erzählen... Tabea wurde kurz nach dem Abi schwanger und aus ihrer Kirchengemeinde geworfen. 

Weiterlesen
Markiert in:

Geht gar nicht!? Zwei kranke Kinder und eine Mama im Dauereinsatz

Geht gar nicht!? Zwei kranke Kinder und eine Mama im Dauereinsatz

Also ich war ja schon oft am Limit mit meinen Kräften, aber diesen Fall hatte selbst ich so noch nicht erlebt. Zwei kranke Kinder und die Nächte des Grauens. Und die Tage des Grauens. Und die Kinder des Grauens. Und die Nerven des Grauens. So viel Kaffee kann man gar nicht trinken und so viel Schokolade kann man gar nicht fressen um das durchzustehen... und wie immer bleibt als letzte Wahrheit der Gedanke, ob der Herrgott oder die Natur das so vorgesehen hat - denn ich denke, das ist doch kaum zu schaffen! 

Weiterlesen

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting