Vereinbarkeit im Homeoffice? Nur wenn Mama Extraschichten einlegt

vereinbarkeit_mama_job
Jetzt arbeite ich seit knapp einem Jahr im Homeoffice, soll heißen, selbstständig und auf Gewerbeschein. Das ist natürlich ganz schön wow, vor allem weil ich manchmal immer noch nicht glauben kann, dass ich das alleine hinbekommen habe (mit der Unterstützung meiner lieben Mitautoren natürlich, aber die meisten Texte und die Social Media und das Lektorieren, Bildbearbeiten, Texte einstellen mache ich alles). Aber es erfordert auch ein tägliches daran Arbeiten, und es ist oft schwierig, im Alltag (und im Vergleich zum angestellten Papa) nicht unterzugehen.
Weiterlesen

Woher kommt denn High Need bei Säuglingen?

hn_saeugling
So genau weiß man es nicht. Stressoren während der Schwangerschaft, wie z.B. Belastungen durch Medikamente, Infektionen, toxische Substanzen spielen offenbar eine gewisse Rolle.
Weiterlesen
Markiert in:

Ist das normal oder darf man da was sagen? Wenn fremde Kinder keine Grenzen kennen

kind_liebevoll
Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber mich persönlich regt es total auf, wenn wir fremden Kindern begegnen und die sich dann total daneben benehmen. Damit meine ich nicht sowas wie laut sein oder herum rennen, sondern einfach auf mein Kleinkind zugehen und ihm volle Möhre mit der Wasserpistole in die Augen donnern. Einfach so. Und solche Beispiele gibt es viele. Das Traurige daran ist, dass das von den Eltern auch noch geil gefunden wird.
Weiterlesen

Was mich dieses Jahr gelehrt hat

dieses_jahr_gelernt
In einem Monat wird unsere Tochter ein Jahr alt und was soll ich sagen - es war das intensivste, schönste, überraschendste und auch anstrengendste Jahr, das ich bisher erlebte. Und bisher (ich gehe auch nicht davon aus, dass sich das so schnell ändert) entspricht sie total dem, was man unter den wenigen Suchergebnissen zu "High-need-Kind" findet. Ihren Wunsch nach permanenter Nähe fand ich nie seltsam oder abnorm, eher sehr verständlich.
Weiterlesen

Forever No. 2

nr2_1
Der heutige Abend war ein Highlight für mich. Maple, unsere fünfjährige Tochter, ist mit mir schlafen gegangen. Nicht, weil es nicht anders gegangen wäre. Nicht, weil Mama nicht da gewesen wäre. Nicht, weil ihre kleine Schwester geschrien hat, und Mama deswegen nicht abkömmlich war. Sie ist mit mir schlafen gegangen, weil sie es so wollte. Mit mir, dem Papa.
Weiterlesen

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting