Q&A: Selbstbestimmung in der Autonomiephase - wichtig oder doch eher gefährlich?

selbstbestimmung_autonomiephase
Nach meinem letzten Blogbeitrag und auch einem "Beweisfoto" auf Instagram und Facebook, dass mein Kind wirklich selbst entscheidet, was es anzieht (zum Beispiel an einem warmen Herbsttag keine Hose), da habe ich sehr ambivalente Reaktionen hervorgerufen. Die Mehrheit war eher positiv eingestellt (was hab ich doch für eine coole Leserschaft), ein paar waren eher für "klingt komisch, mach du mal" und ein paar haben mich kritisiert. Ein paar Antworten zu euren Kommentaren also im Nachgang zum Thema Kinder und Selbstbestimmung.
Weiterlesen
0 Kommentare

Mein Kind darf selbst entscheiden, was es anzieht - auch draußen. Keine Angst vor der Autonomiephase

kind_autonomiephase
Mein Kleinkind läuft barfuß und ohne Jacke draußen herum. Call 9-11 Jugendamt, now! Nein, mal im Ernst, ich ernte die allerschlimmsten Blicke auf der Straße. Von entsetzt über verwirrt bis hin zu völlig wütend ist alles dabei. Es geht um Little Pea, ihres Zeichens 2,5 Jahre alt und dabei dick in der Autonomiephase. Sie hat einen eigenen Willen und möchte ihn unbedingt an der Welt ausprobieren. Klar, manchmal versuche ich schon, sie zu nötigen, sich dicker anzuziehen, aber eigentlich finde ich es völlig ok, dass sie eigene Erfahrungen sammelt...
Weiterlesen
0 Kommentare

Kindergartenfrei und Selbstbetreuung - wie geht das? Infos, eigene Geschichte & Instagram Aktion

selbstbetreuung_wie_geht_das
Nachdem bei uns die langmonatige Eingewöhnung in den Kindergarten gescheitert war, haben wir uns erst mal erleichtert an das Leben ohne Fremdbetreuung gewöhnt. Mittlerweile sind fast 1,5 Jahre vergangen: Peanut wird bald 5 und entwickelt sich richtig gut. Ich will aber auch nichts von Bullerbü erzählen: manchmal ist es hart. Ich möchte euch in diesem Artikel einen kleinen Einblick in unser Leben geben, ein paar Gedankenanregungen zum besseren Vernetzen mit anderen Familien, die selbst betreuen und möchte euch auch eine Plattform bieten, Fragen zu stellen und euch auszutauschen.
Weiterlesen
0 Kommentare

Buchrezension "Geborgene Kindheit" von Susanne Mierau

geborgene_kindheit1
Rezensionsexemplar
Einer meiner Lieblingsblogs und auch einer der Menschen, die mir am meisten in Erinnerung geblieben sind, ist Susanne Mierau und "Geborgen Wachsen". Ich lese sie seit vielen Jahren und bin oft sehr froh über ihre warmherzigen Artikel, die mich zum Denken anregen und die ganz nebenbei auch viel Wissen vermitteln. Manchmal habe ich mir aber auch gedacht - eigentlich war mir das zu kurz. Und dieses Bedürfnis nach mehr Worten und mehr Zusammenhang hat Susanne Mierau in ihrem Buch "Geborgene Kindheit" geschaffen. Ein Buch, das sich nach einer lieben Freundin, einer Tasse Tee und einem tollen Gespräch anfühlt.
Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Jedes Kind ist besonders und einzigartig. Ein Plädoyer für die Autonomiephase

jedes_kind_ist_besonders
Ich bin so verliebt in meine Kinder, dass ich sie ganz oft fasziniert beobachte und es total großartig finde, wenn sie ihre ganz eigenen Persönlichkeiten zeigen. Little Pea zum Beispiel ist mitten in der Autonomiephase und sagt per se erst mal nein, oder erklärt ganz selbstbewusst, sie wäre die Katze. Oder dass sie jetzt genau die Klamotten Kombination anziehen möchte und keine andere. Ich finde das nicht nur aus der mütterlichen Perspektive niedlich, sondern mich fasziniert, wie aus einem Baby ein Kind wird. Wahrscheinlich werde ich sie für den Rest meines Lebens anglotzen und fasziniert verwundert sein, wie großartig sie ist. Umso mehr tut es mir dann weh, wenn ich sehe, dass es Eltern gibt, die jegliche Autonomie unterdrücken…
Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting