Warum die zweiten Kinder so schnell groß werden

"Sie werden ja so schnell groß!" - Den Spruch kennt jede Mama und jeder Papa oder? Stimmt ja auch! Aber kein Kind wird so schnell groß wie das Zweite (oder Dritte... oder... alle außer die ersten eben). Das ist so mega krass, gefühlt ist das Baby kaum auf der Welt und schon ist es so riesig und kann so viel... Hilfe, wo geht die Zeit hin?

 

 

Babyplüsch - schwierig bei Babybauchweh und eifersüchtigen Geschwistern

Was hab ich mich doch auf mein zweites Baby gefreut - dieses Mal würde ich mich nicht total überrollen lassen von dem ganzen Drumherum (und den Verwandten harhar), dieses Mal würde ich es genießen können, dieses kleine zarte Wesen, das die meiste Zeit auf mir schlafen wird und ganz viel kuscheln will. Leider ging diese Rechnung nicht auf, denn abgesehen davon, dass meine Große ein Megatheater gemacht hat und ich einfach nur überfordert war, war es auch von Little Pea her schwierig mit dem Babyhoneymoon: sie hatte so krasse Bauchschmerzen, dass sie die meiste Zeit nur schrie und ich auf dem Pezziball herumhüpfen musste. Wenn sie denn mal schlief, war das meist in der Tragehilfe. Anstrengend! Retrospektiv hatte ich mit Peanut viel mehr Babyplüsch, denn sie ließ sich zwar nicht ablegen, schnorchelte aber megazufrieden auf meinem Bauch herum und ich konnte ganz viel genießen. So so schade dass es bei Little Pea nicht ging...

 

Ohje, ich wachse! Schon wieder?!?!?

Der Klassiker unter den Babybüchern und den wohl die meisten Erstlingsmamas direkt auf dem Couchtisch liegen haben. Kann mein Baby schon XY? Welches Spiel muss / darf ich denn machen um es optimal zu fördern? (Kennt ihr das oder war ich die Einzige die so drauf war?) Beim zweiten Kind habe ich da nur ganz am Anfang mal kurz reingeschaut und seitdem ist es eher so ein "Ach sie wird sich schon melden wen sie einen Schub hat" (haha) oder "Babys holen sich ja bekanntermaßen was sie brauchen da muss ich sie nicht gezielt totfördern". Die Einstellung hat natürlich was für sich, aber man wird regelmäßig überrollt von den Entwicklungsschüben. Das Baby brüllt tagelang? Ach, ab in die Tragehilfe, die Große schreit schließlich auch, lieber rausgehen und hoffen dass man den Tag gut rumkriegt.

Und Zack, auf einmal kann sie wieder ganz viele neue Dinge, und ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Uaaah, mein Baby ist doch noch so klein und schon kann sie wieder was? Beim Ersten sehnte ich noch diese ganzen Dinge herbei, und jetzt würde ich gern die Zeit zurückdrehen und sie so richtig genießen... Und noch krasser finde ich, wie schnell sie körperlich groß wird! Ständig (gefühlt) miste ich diesen Miniaturkleiderschrank aus und manchmal ziehe ich ihr sogar einen Pulli von Peanut an, denn da beschwert sie sich wenigstens nicht dass es ihr zu eng ist beim Anziehen... (ok mein Baby ist auch generell ziemlich groß und kräftig aber trotzdem, ihr wisst was ich meine.)

 

Zweitgeborene sind Teamplayer

Und jetzt kommt das Gute an Zweitgeborenen: sie sind zwar immer irgendwie nur dabei, aber dafür hat man das Gefühl, der kleine Hosenscheißer ist ein kleines Mini Me! Oder: yeah, ich bin voll die Gorilla Mum! Ich genieße es so sehr, sie immer bei mir zu haben und die Symbiose ist sozusagen richtig schön dick da. Wir sind beide happy, wenn wir einander haben, und grinsen uns an, wenn die große Schwester wieder einen Austicker hat. (Bei uns wird so oft gebrüllt, da ist das Baby schon regelrecht abgehärtet...) Und wenn das Gewitter vorbei ist, kuscheln wir eine Runde zu dritt - und die Große und ich lachen, wenn die Kleine wieder in ihren Haaren verkrallt ist. Ach ja, und die beiden lieben sich das ist einfach nur niedlich!

Klar, die Eifersucht ist immer noch ein großer Part, aber die Geschwisterliebe ist genauso stark, mindestens. Die beiden lachen sich an, da geht die Sonne auf. Und wenn sie miteinander in der Badewanne herumspritzen, sehe ich schon die vielen Stunden in der Zukunft, die sie miteinander spielen und streiten werden... Und bevor ich endgültig schnulzig werde: nie wieder werde ich sagen, dass ich meiner Großen etwas "angetan" habe mit ihrer Schwester, denn ich bin mir jetzt ganz sicher, dass die beiden best friends for life werden und das ist einfach nur wunderschön zu sehen...

(K)Eine von Euch. Meine Tochter ist ein Engel
Glückliche Patchworkfamilie mit der Ex und den Lie...

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting