Essen gehen mit Kind(ern) - vom Sitzen auf dem Präsentierteller und übergriffigen Begegnungen

freche_kinder
Wir gehen nicht oft essen - jetzt weiß ich auch wieder, wieso. Man fühlt sich wie auf dem Silbertablett, alle schauen von außen auf einen drauf, und man weiß nicht, ob es Paranoia ist oder Realität, aber ich stelle mir dann immer vor, dass alles beobachtet und kommentiert wird, was ich mit meinen Kindern mache. (Und wehe, die benehmen sich daneben... mir ist es sogar schon mal passiert, dass sich andere Gäste dafür eingesetzt haben, dass wir rausgeschmissen werden.) Aber eine Begegnung hat dem echt die Krone aufgesetzt...
Weiterlesen
0 Kommentare

Kinderlieder from hell. Ein Rant auf musikalische Folterinstrumente

Bildschirmfoto-2017-04-27-um-09.05.27
Ich bin ja der absolute Musik Junkie. Ich liebe Musik, schon immer war sie mein Lebenselixier und ich habe meine Lieblingsbands, seit ich alt genug war, fast den ganzen Tag gehört. Mit Kindern hat sich das radikal geändert. Mit schreiendem Baby hört man die Mucke etwas leiser und nur, um sich durch die Nacht zu motivieren. Mit Kleinkind kauft man dann halt doch irgendwann die Kinderlieder. Aber wisst ihr was? Die meisten sind doch echt total daneben und außerdem foltern sie einen mit ihrer abartigen Ohrwurmqualität.
Weiterlesen
0 Kommentare

Ostern - strahlende Kinderaugen, Kleinigkeiten und entspannt freimachen von Erwartungen

Ostern - strahlende Kinderaugen, Kleinigkeiten und entspannt freimachen von Erwartungen
Ostern ist vorbei - und was bleibt, sind die Erinnerungen an leuchtende Kinderaugen. Mir macht es mittlerweile echt wahnsinnig Spaß, diese Feste zu zelebrieren, mir eigene Rituale auszudenken, auch wenn wir sie vielleicht nicht so aufwendig feiern wie andere Familien...
Weiterlesen

Cry me a river. Ein typischer Abend mit Schreibaby

Cry me a river. Ein typischer Abend mit Schreibaby
Ich habe vor wenigen Tagen etwas gefunden das ich schrieb als unser kleines Mädchen wenige Wochen alt war. Es ließ mich schmunzeln, denn heute ist alles vergessen und so unendlich einfach und normal geworden. 
Weiterlesen
0 Kommentare

Warum ich Spielplätze schrecklich finde und wir lieber in der Natur spielen

Warum ich Spielplätze schrecklich finde und wir lieber in der Natur spielen
Bei dem schönen Wetter muss man doch rausgehen, denke ich mir immer. Und wenn ich keine Lust habe, mit dem Auto irgendwo hin zu fahren, dann laufen wir zu dem nahegelegenenen kleinen Spielplatz. Eigentlich ganz praktisch. Aber das geht mir zunehmend mehr auf die Nerven, und ich frage mich, wieso sich alle Eltern und Kinder auf so wenigen Quadratmetern tummeln, wenn es doch in der Natur so viel mehr zu entdecken gibt. Und das ganz ohne Streß.
Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting