Wenn ich ein High Need Baby habe, verwächst sich das?

faq_hn_verwachsen
Es liegen nur fundierte Studien zum Thema vor, die bis etwa 8 Lebensjahren reichen. Bei den meisten Kindern wächst es sich aus, doch knapp ein Viertel der betroffenen Kinder hat zur Einschulung noch Probleme und wird z.B. mit ADHS diagnostiziert.
Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Wenn Kinder mehr fordern, bieten sie dann nicht auch mehr?

faq_hn_fordernd
Es gibt die Forschung über Temperamente und welche „Vorteile“ und „Nachteile“ mit den verschiedenen Temperamenten einhergehen. Arbeitgeber und HR-Profis interessieren sich zunehmend dafür: „Wie kann ich das ideale Team zusammenstellen?“
Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Wenn Eltern ihre Kinder High Need nennen, dann spricht es doch eher dafür, dass sie überfordert sind, als dafür, dass ihre Kinder irgendwie anders sind?

high_need_kinder_benennen
Diese Frage unterstellt Eltern, die sagen sie hätten ein High Need Kind, dass sie nicht leistungsfähig genug sind, sich um ihre Kinder zu kümmern. Oder eventuell sogar sich überhaupt um ein Kind zu kümmern. Und gleichzeitig suggeriert sie auch, dass alle Kinder gleich sind.
Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Wenn ich mein Kind bedürfnisorientiert pflege und erziehe, dann wird es doch wohl nicht High Need werden, oder?

faq_high_need_bedurfnisorientiert
Sorry, so einfach ist es nicht. Bedürfnisorientierte Pflege von Säuglingen sorgt dafür, dass sie im Durchschnitt weniger schreien und sich schneller wieder beruhigen. Es sorgt nicht dafür, dass ein irritabler Säugling plötzlich völlig gechillt ist. Und ein Säugling, der sich selbst sehr gut reguliert, der wird auch trotz einer nicht bedürfnisorientierten Pflege weniger schreien, als ein High Need Säugling. Was nicht bedeutet, dass er weniger Stress empfindet.
Weiterlesen
0 Kommentare

Stigmatisiere ich mein Kind, wenn ich sage es sei High Need?

hn_faq_stigma
Seinem Kind ein Label aufzupressen, bedeutet es zu stigmatisieren? Es gibt immer wieder Menschen, die Probleme mit Labeln haben. Aber ich muss hier grundsätzlich erstmal festhalten, dass eine Benennung oder Kategorisierung nicht automatisch zu einer Stigmatisierung führt.
Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting