Esme geht streng auf die 40 zu und hat eine kleine Tochter, die streng auf die 4 zugeht und sich dringend ein Geschwisterchen wünscht. Sie ist leidenschaftliche Hobbywissenschaftlerin, Aktivistin und hadert mit dem hierarchischen System. Das Leben lebt sie aus Prinzip am Abgrund und findet es trotzdem scheiße.

Realität in Mamablogs? Ich interessiere mich dafür

Realität in Mamablogs? Ich interessiere mich dafür
Zur Zeit gibt es in der Elternblase wieder einen angeregten Dialog über Inszenierung von Perfektion in Mütterblogs. Ich finde diesen Dialog in vielerlei Hinsicht aufschlussreich. Allerdings möchte ich grade nicht auf den konkreten Diskurs in der Folge des Artikels im Missymagazin Stellung nehmen, sondern den subversiven Gegenwind betrachten, den "realistische" Mamablogs oft erfahren.
Weiterlesen
0 Kommentare

Warum es in Ordnung ist, ein "High Need Kind" zu haben (und es so zu nennen)

Warum es in Ordnung ist, ein "High Need Kind" zu haben (und es so zu nennen)
Uns erreichte vor einiger Zeit eine Leser Email, in der eine High Need Kind Mama uns eine Rückmeldung schrieb. Sie fände die Bezeichnung "High Need" problematisch. Da auch Dr. Sears schreiben würde, dass gerade diese Kinder viel zurück geben würden, fände sie es schön, wenn die Kinder "High Need High PayOff" genannt würden. Auf den ersten Blick klingt der Vorschlag ganz schön, aber wieso es wenig Sinn macht - dazu gibt euch Esme eine ausführliche Antwort.
Weiterlesen
0 Kommentare

Offener Brief an Geschäfte für Kinderspielzeug und -Kleidung

Offener Brief an Geschäfte für Kinderspielzeug und -Kleidung

Liebe Marketing-Entscheidungspersonen von Kinderläden,

Ich will im Folgenden erklären, warum ich persönlich es super cool finden würde, wenn Ihr Eure Kleidung nicht mehr in Mädchen- und Jungenabteilungen unterscheiden würdet.

Weiterlesen
0 Kommentare

Das zweite Kind im Geiste

Das zweite Kind im Geiste

Ich gehöre zu den Menschen, die ein ganz klitzekleines bisschen an prophetische Träume glauben. Jahrelang konnte ich nicht schwanger werden, obwohl ich gern wollte, weil ich panische Angst vor der Schwangerschaft und Geburt hatte. Aber dann hatte ich einen Traum, der alles änderte. Was dann passierte, erfahrt Ihr, wenn Ihr weiter lest…

Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

„Mama, du bist mein Zuhause!“

„Mama, du bist mein Zuhause!“

Ich sitze auf der Küchenfensterbank und drücke meine Füße in die ungemähte Wiese. Es geht mir so einiges durch den Kopf. Ich denke daran, dass unsere Väter und Mütter auch mal Kinder waren und unsere Großeltern auch mal so jung waren, wie wir. Ich denke daran, dass mein Kind irgendwann mal ausziehen wird und in den Zwanzigern sein wird, denen ich mich vor der Geburt des Kindes noch so nah fühlte und die inzwischen ferner nicht sein könnten.

Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting