Frida ist hauptsächlich Mama von Peanut (*2012) und Little Pea (*2015) und versucht täglich neu, ihren Humor im Chaos zu behalten. Sie ist außerdem Veganerin, steht auf Tattoos und veranstaltet gerne Kinderpartys mit "Mama - Musik".

Warum ich Spielplätze schrecklich finde und wir lieber in der Natur spielen

Warum ich Spielplätze schrecklich finde und wir lieber in der Natur spielen
Bei dem schönen Wetter muss man doch rausgehen, denke ich mir immer. Und wenn ich keine Lust habe, mit dem Auto irgendwo hin zu fahren, dann laufen wir zu dem nahegelegenenen kleinen Spielplatz. Eigentlich ganz praktisch. Aber das geht mir zunehmend mehr auf die Nerven, und ich frage mich, wieso sich alle Eltern und Kinder auf so wenigen Quadratmetern tummeln, wenn es doch in der Natur so viel mehr zu entdecken gibt. Und das ganz ohne Streß.
Weiterlesen
0 Kommentare

Endlich BUNT! Schockverliebt in Babauba (Anzeige & Verlosung)

Endlich BUNT! Schockverliebt in Babauba (Anzeige & Verlosung)
Werbliche Kooperation mit Babauba. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung.
Schon vor einiger Zeit sind mir die leuchtend bunten Muster von dem Online Shop Babauba aufgefallen - und als ich bestellen wollte, war irgendwie nichts zu haben. Hä? Das ist nämlich auch das Besondere daran: es gibt eine Kollektion, und wenn die ausverkauft ist, muss man auf die nächste warten. Ich habe den tollen Shop getestet und darf auch einen 50€ Gutschein für euch verlosen! (Läuft bis 15.4.)
Weiterlesen
0 Kommentare

Rektusdiastase nach der Schwangerschaft- was hilft wirklich? Interview mit Fitnesstrainerin Mirjam

Rektusdiastase nach der Schwangerschaft- was hilft wirklich? Interview mit Fitnesstrainerin Mirjam
Eine Rektusdiastase ist ein Spalt zwischen den geraden Bauchmuskeln. Gerade nach einer Schwangerschaft dauert es eine Weile, bis sich die Muskeln wieder geschlossen haben. Rückbildungsgymnastik kann dabei unterstützen. Aber was, wenn es doch nicht so einfach funktioniert? Ich bin selbst betroffen und habe Fitnesstrainerin Mirjam die wichtigsten Fragen gestellt. Und das Beste: es gibt Hoffnung! 
Weiterlesen
0 Kommentare

Meine Ruheoase? Entspannt Tee trinken mit einer Freundin / Anzeige

Meine Ruheoase? Entspannt Tee trinken mit einer Freundin / Anzeige
Werbliche Kooperation mit bofrost*. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung. 
Wie ihr wisst, bin ich mit den Kindern zuhause - und die Tage sind ziemlich lang. Da heißt es, mir selbst die ein oder andere Ruheoase schaffen. Eine Zeit, in der ich wieder Kräfte auftanken kann, ist definitiv, wenn ich mich mit einer Freundin treffe - die Kinder veranstalten zusammen Chaos und wir sitzen da und trinken eine Tasse Tee, gern zusammen mit einem dicken Stück Schokokuchen. Ich habe den neuen gefrorenen Kräutertee von bofrost* ausprobieren dürfen und war echt überrascht, wie viel frischer das schmeckt.

 
 
 
 

 

Zusammen macht die Erholung mehr Spaß 

Früher habe ich die Mamas und Papas auf dem Spielplatz immer beneidet, die sich unterhaltend auf den Bänken sitzen können, während die Kinder alleine spielen. Ich bin immer die Mama, die mitten im Sand sitzt und ein Loch graben muss. Bis ich herausgefunden habe, dass ich mich besser mit einer Freundin zuhause verabrede - nach einer Weile sind nämlich alle Kinder ganz gut aufgetaut und spielen schön miteinander. 
 
Sogar meine kleine Tochter will meist mit den Großen mit und wir Erwachsenen haben dann den absoluten Luxus, ein paar Minuten völlig zur Erholung nutzen zu können. Die wichtigste Frage ist dann - Kaffee oder Tee? Ich bin momentan wieder mehr auf den Tee gekommen - morgens ist meine Kaffee Zeit und nachmittags, vielleicht auch wärmebedingt, habe ich Lust auf etwas anderes. Tee bedeutet außerdem für mich auch, mal etwas runter zu kommen, zu entspannen, und etwas dafür zu tun, die Nerven zu beruhigen.
 
 
 

 

Gefrorener Kräutertee - ein ganz neues Geschmackserlebnis

Der Kräutertee Grüne Minze & Zitronengras von bofrost* hat sich als herrlich erfrischend heraus gestellt - und gleichzeitig hat er ein tolles vollmundiges Aroma. Durch das Schockfrosten der frischen Kräuter bleibt nämlich der Geschmack der Pflanzen viel besser erhalten und kommt ohne Zusatzstoffe und künstliches Aroma aus. Die Zubereitung ist simpel - die Kräuter werden mit kochendem Wasser übergossen und kurz ziehen gelassen.
 
Den Tee kann man je nach Geschmack auch noch pimpen. Ich habe für den Frische - Kick Zitronenstückchen ausprobiert. Super lecker! Wenn es noch heißer wird, werde ich ihn vielleicht mal mit Eiswürfeln versuchen. Natürlich kann man die Kräuter auch als Gewürz verwenden. Ich finde, schon im gefrorenen Zustand riechen die Kräuter unglaublich frisch und fruchtig - und als Tee aufgebrüht ist es ein wahres Geschmackserlebnis. 
 
 
 
 
Wie ist das denn bei euch - trinkt ihr auch gern mal einen Tee und habt ihr schon mal gefrorene Kräuter dazu verwendet? Ich fand das Geschmackserlebnis wirklich überzeugend und bin echt begeistert.
 
Love & Peace,
eure Frida
Markiert in:
0 Kommentare

Erziehungs - Fail! Warum man als Mama immer fair bleiben muss

Erziehungs - Fail! Warum man als Mama immer fair bleiben muss
Vorgestern hatte ich mal wieder ein richtiges Eye - Opener Erlebnis mit Peanut. Seit einigen Wochen bringe ich nämlich beide Mädchen gemeinsam ins Familienbett, und weil das noch viel anstrengender ist, als es mir mit meiner Großen gemütlich zu machen, unterläuft mir da durchaus der ein oder andere grobe Schnitzer. Aber dass ich sie richtig lange zum Weinen bringe, hätte ich auch nicht gedacht... dabei ist es bei genauerer Betrachtung total verständlich.
Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting