Mo steht auf Assi - Slang und auf Nutellabrot mit Banane. Ansonsten ist sie Inhaberin der Schwarzen - Humor - Platincard, denn sie hat seit der Geburt ihrer ersten Tochter Maple (4) so richtig das volle Programm mit Schreikind und intoleranter Umwelt. Verheiratet ist sie mit dem Weltbesten Ehemann Karl Rotten und außerdem ist da noch Coco (2), geboren im Zeichen des Glückskeks. Mo twittert übrigens leidenschaftlich gern.

Trotzphase? Kann ich! Nicht. Von Ansprüchen und Selbstzweifeln

Trotzphase? Kann ich! Nicht. Von Ansprüchen und Selbstzweifeln

Hier ist seit Tagen die Elternhölle ausgebrochen. Warum? Die Tatsache, dass mir gerade die Lampe auf den Kopf gefallen ist, während mir der Laptop aufs Schienbein knallte, entschuldigt diesen Blogpost nicht. Beides waren auch keine Tropfen, die das Fass zum Überlaufen brachten, denn ich sitze ja hier, weil ich vorher bereits beschlossen habe, mir all die Fragen und Unsicherheiten, die Wut und die Überforderung von der Seele zu schreiben.

Weiterlesen
0 Kommentare

Für Euch getestet: 5 Tage Ferien von der Familie

Für Euch getestet: 5 Tage Ferien von der Familie

Immer wollen wir mehr Zeit für uns, mehr Selbstbestimmung, mal eine Pause von dem Alltag mit fordernden Kindern. Was, wenn wir es wirklich tun?

Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Me and my smartphone – ein Ende mit Schrecken?

Me and my smartphone – ein Ende mit Schrecken?

Sag mir, wie weit, wie weit, wie weit, wie weit, wie weit kann ich gehen? Nach meiner ultimativen Lobhudelei auf den Inhalt meines Smartphones, zu der ich nach wie vor stehe, muss ich heute ein Update liefern, weil es in mir arbeitet, brodelt, kocht und übergelaufen ist. Vorab: Mir geht es nicht um Medienerziehung, Nutzungsdauern, kindgerechter Serienauswahl oder gar eine Verteufelung von Smartphones an sich. Überhaupt nicht.

Weiterlesen
0 Kommentare

Unerzogen als (Nicht) Erziehungskonzept

Unerzogen als (Nicht) Erziehungskonzept

Durch Julia von der Guten Kinderstube habe ich vom Lebenskonzept „Unerzogen“ erfahren und war gleich fasziniert. Es war so inspirierend! Es fühlte sich an wie das Niederreißen von nutzlosen Grenzen. Ein Befreiungsschlag! Aber was muss man als Elter dafür eigentlich mitbringen?

Weiterlesen
Markiert in:
0 Kommentare

Über Respekt, Ironie und Höflichkeit

Über Respekt, Ironie und Höflichkeit

Das Internet ist ein offener Ort, ohne Gästeliste, ohne Eintrittskarte. Kein von mir favorisiertes geschlossenes Forum, in dem sich Menschen aufhalten, von denen man weiß, dass sie bestimmte Grundanforderungen wie Respekt, Toleranz und grundsätzliche Wertschätzung erfüllen. In dem offenen Raum liegen auch Chancen. Viele, viele tolle Menschen sind da versteckt in diesem Internet, die ich nur kennengelernt habe, weil ich mich selbst in offenen Räumen bewegt habe, obwohl ich währenddessen auch schon sehr verletzt worden bin.

Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting