Mo steht auf Assi - Slang und auf Nutellabrot mit Banane. Ansonsten ist sie Inhaberin der Schwarzen - Humor - Platincard, denn sie hat seit der Geburt ihrer ersten Tochter Maple (4) so richtig das volle Programm mit Schreikind und intoleranter Umwelt. Verheiratet ist sie mit dem Weltbesten Ehemann Karl Rotten und außerdem ist da noch Coco (2), geboren im Zeichen des Glückskeks. Mo twittert übrigens leidenschaftlich gern.

Hypnobirthing, Schreien und Wehensturm: Geburtsbericht Maple Teil 2

Hypnobirthing, Schreien und Wehensturm: Geburtsbericht Maple Teil 2

Nach dem wunderbaren Frühlingstag, den ich ausgekostet und mit meinen Aktivitäten zum Platzen der Fruchtblase beigetragen habe (nach schönen Tagen sind die Kreißsäle immer voll), befinde ich mich, so endete Teil 1, also nachts um halb vier mit geplatzter Fruchtblase im Bad. Ich kuschele mich wieder ins Bett und will ganz bei mir sein. Ich verfalle sofort in mein Inneres, in meine Bilder vom Hypnobirthing, denke an mein Mantra, wiederhole die immer und immer wieder wiederholten Mechanismen des Hypnobirthing.

Weiterlesen
0 Kommentare

Von der eigenen Entspannung überholt: Geburtsbericht Maple Teil 1

Von der eigenen Entspannung überholt: Geburtsbericht Maple Teil 1

Weder easy noch der Horror – ich hatte einfach eine gute Geburt. Starring: „Die gute Geburt“ aus dem Hypnobirthing, eine schmerzempfindliche Mo, coole Jeans und meine Beleghebamme Maya. 

Weiterlesen
0 Kommentare

Me and my Smartphone – Was bedeutet diese Sucht?

Me and my Smartphone – Was bedeutet diese Sucht?

Ich hänge jede freie Minute am Handy, und in jeder nicht-freien würde ich gerne. Wie konnte es so weit kommen, was sagt das über mich aus, und was ist eigentlich das, was dahintersteckt? Eine Spurensuche.

Weiterlesen
0 Kommentare

Übelste Beschimpfungen, die endlich mal rausmüssen oder: Kinderarztguide im Klartext

Übelste Beschimpfungen, die endlich mal rausmüssen oder:
Kinderarztguide im Klartext

Das hier ist für Euch vielen Flachpfeifen von Kinderärztinnen und Kinderärzten, die so gar keine Ahnung von kindlicher Entwicklung haben, ja, noch nicht einmal fundiert von Schulmedizin jenseits vom ersten Semester. Von Homöopathie nicht statt, sondern ergänzend zur Schulmedizin rede ich ja erst gar nicht! Homöo-was? Ach, das mit wenn zwei Kerle sich lieben. Genau.

Weiterlesen
0 Kommentare

Essen und Kinder und Werte – ein Blick ins Chaos

Essen und Kinder und Werte – ein Blick ins Chaos

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.  Es hat so viele Dimensionen, und ich entscheide mich nach reiflicher Überlegung für diese: Am wichtigsten ist mir, dass meine Kinder eine gute und genussvolle Einstellung zum Essen haben.  Dass sie Nahrungsmittel schätzen und nicht verschwenden, dass sie wissen, dass das ein Wert ist. Dass sie genießen können. Damit tun sich naturgemäß Mütter, deren Kinder gute Esserinnen und Esser sind, leichter als die, deren Kinder nicht gern essen oder nur sehr ausgewählt.

Weiterlesen
0 Kommentare

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting