Direkt verschlungen: "Glück ist wenn man trotzdem liebt" von Petra Hülsmann / Anzeige

Werbliche Kooperation mit Bastei Lübbe. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung. 

So langsam habe ich wieder mehr Zeit zum Lesen, und da ich normalerweise andere Genres bevorzuge, war ich sehr gespannt auf den Roman "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" von Petra Hülsmann. Romantik? Eine Love Story? Immer her damit - wenn es nicht zu kitschig ist. Ich kann schon mal verraten: diese Rezension habe ich echt gern geschrieben, denn hierbei handelt es sich um einen echten Buchtipp!

 

 

Darum geht es

Protagonistin Isabelle ist 27 Jahre alt, Floristin und hat vermutlich eine Zwangsstörung, denn sie hat ihre Woche ziemlich durchgetaktet. In der Mittagspause isst sie immer dieselbe Suppe im Laden gegenüber, an jedem Wochentag hat sie ein Programm geplant, das keinerlei Umstrukturierung duldet und was Partnerschaften angeht hat sie so genaue Anforderungen, dass es gelinde gesagt etwas schwierig werden könnte mit dem Traummann.

 

 

Mit Veränderungen kommt sie gar nicht klar, und so wird es ein Riesendesaster, als das Restaurant pleite geht und sie woanders Mittagessen muss. Jens, der neue Inhaber, legt sich höchstpersönlich mit Isabelle an im Kampf um die perfekte Mahlzeit und sorgt für den Anfang vom Ende in der kleinen heilen und so berechenbaren Welt. Langsam beginnt sie, sich mit Jens und seiner kleinen Schwester anzufreunden, während weitere Herausforderungen am Horizont auftauchen: der Blumenladen, in dem sie arbeitet, steht vor der Insolvenz und dann steht doch noch ein waschechter Traummann vor der Tür. Isabelle steht zwischen zwei Männern und einigen schwierigen Entscheidungen... 

 

 

So liest es sich

"Glück ist, wenn man trotzdem liebt" ist kein durchschnittlicher Liebesroman und liest sich locker - leicht, ohne dabei langweilig zu werden. Das Buch ist gespickt mit witzigen Dialogen rund um Isabelles Marotten, die ein wenig an die "fabelhafte Welt der Amélie" denken lassen. So wartet man lange Zeit vergeblich auf schwülstige Dialoge und bekommt statt dessen witzige und schlagfertige Wortgefechte serviert, die mich das ein oder andere Mal wirklich lachen ließen. Zum Beispiel als Isabelle zur "Blumenmafia" mutiert und Jens geschickt erpresst, um ihn als Stammkunden zu gewinnen. Oder eigentlich jedes Mal, wenn es darum geht, etwas Neues auf dem Teller auszuprobieren, möchte man Isabelle am Liebsten das Besteck um die Ohren hauen. Auch sehr geil fand ich, dass sie wochenlang den Senderchef mit bösen Emails bombardiert, weil ihre Lieblingsserie abgesetzt wurde. Das hat so eine richtige Situationskomik, dass es fast an Loriot erinnert.

 

Meine persönliche "Petra Hülsmann - Emotion": verliebtes Träumen

 

Mein Fazit

Mit Isabelle gibt es endlich mal eine Romanfigur, die alles andere als perfekt ist und die einem sehr schnell ans Herz wächst mit ihren absurden Forderungen nach Nudelsuppe und dem großen BÄMM in der Liebe. Auch die Nebenfiguren sind entweder schwer sympathisch oder so kurios, dass man sie irgendwie gern haben muss. Ich habe das Buch ungelogen in zwei Tagen verschlungen und fand, es war eine richtig gute Sommerunterhaltung. Bestseller - Autorin Petra Hülsmann ist es gelungen, einen lockeren Gute - Laune - Roman zu schreiben, ohne dabei in die Klischeekiste zu greifen. "Glück ist, wenn man trotzdem liebt" ist also ein richtiger Sommerroman, der auf keiner Strandmatte fehlen sollte.

 

 
Bullshit - Bingo: Wenn Mama mal eine Auszeit brauc...
Modernes Familienleben - so kann Vereinbarkeit auc...

Ähnliche Beiträge


Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting