Meine kleine Me Time oder: ohne Kaffee geht nichts. Café Royal im Mombie Test / Anzeige

Werbliche Kooperation mit Café Royal. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung. 

Seit ich denken kann ist Kaffee ein wichtiger Bestandteil des Familienlebens - meine Eltern gingen nie ohne Kaffee getrunken zu haben aus dem Haus und auch ich kriege echt schlechte Laune ohne meine tägliche Mindestration. Mittlerweile habe ich ein kleines Ritual: nachmittags trinke ich eine Tasse, sozusagen mit mir selber, und freue mich, wie die Kinder in Ruhe die Wohnung verwüsten miteinander spielen. Wichtig ist natürlich, dass der Kaffee stark genug ist und nicht zu bitter schmeckt. Deshalb war ich echt gespannt auf die abgefahrene schweizer Kaffeemarke Café Royal.

 

 

Edler Kaffee mit schicker Optik und crazy Röstaromen - bei Café Royal wird man mit exklusivem Geschmack fündig

Café Royal gehört zu der Delica AG, einer der größten Röstereien der Schweiz, die sich zuerst auf kompatible Kapseln für Nespresso Maschinen spezialisiert hat. Mittlerweile hat Café Royal ein breit gefächertes Angebot von Dolce Gusto Kapseln, Bohnenkaffee, Kaffee Pads, Instant Kaffee und Eiskaffee. Das Sortiment ist UTZ zertifiziert, garantiert also Nachhaltigkeit in der Produktion, verwendet werden ausschließlich Arabica- und Robusta- Bohnen. Das Design und die Geschmackskompositionen der Marke sind edel bis ungewöhnlich, die Bohnenkaffee Marken heißen zum Beispiel Sir Edward (Nuancen Schokolade, Vollmilch und Lakritze) oder King Ralph (Waldbeere Aromen). Die Nespresso Kapseln sind mit Aromen aufgepeppt von Edelbitterschokolade über Kurkuma bis hin zu Karamell. 

 

 

Meine Kaffee - Me Time am Nachmittag: für Mombies muss es stark und lecker sein

Wenn der Tag immer zu früh beginnt und zu spät endet, brauche ich einfach ein paar kleine Alltags"fluchten", um nicht das Gefühl zu haben, total im Hamsterrad festzustecken. Da ich aber meist allein mit beiden Kindern bin, ist das schwer - klar, die Kleine schläft auch mal mittags, die Große aber nicht. Beschäftigt sich eine allein, will die andere was von mir. Da kann man schnell das Gefühl haben, keine Zeit für sich selbst zu finden. Deshalb ist mir meine Kaffee Auszeit ganz besonders wichtig - nach dem Mittagsschlaf der Kleinen, bevor wir zusammen rausgehen, muss ich erst mal meine Mombie Tanks auffüllen, weil ich oft so müde bin, dass ich lieber rückwärts ins Bett fallen würde. 

Stellt euch folgende Situation vor: verträumt gehe ich zur Kaffeemaschine und lasse mir einen Kaffee raus, während die Kinder quietschend im Wohnzimmer herumhüpfen und aus allen weichen Materialen, die sie finden, eine "Burg" bauen. Ich schnuppere am Kaffeearoma und ignoriere konsequent, dass der Berg immer weiter anwächst. Stattdessen freue ich mich, dass die Mädchen so einen Spaß haben - vor allem aber alleine. Ich setze mich auf das Sofa und schlürfe genüßlich meinen Kaffee, während das Baby sich kichernd den Berg hinunterpurzelt (wie durch Zauberhand passiert natürlich nichts) und die Große sie immer wieder herumschleift - "Wir spielen nur, Mama." Ok, alles klar. Ich bin im Mombie Traumland!

Mit jedem Schluck wird es ein wenig besser mit der Müdigkeit, und der Lungo forte von Café Royal, den ich mir ausgesucht habe (kräftiger Geschmack, intensive Röstaromen, leichtes Baumnussaroma), entfaltet seine Wirkung. Ich liebe ja auch den Schaum, aber noch wichtiger ist der Geschmack, und der ist herb aber nicht bitter. Wenn Baumnüsse so schmecken, ich bin dabei. Im Vergleich zu dem billigeren Zeug, was ich sonst trinke, ist es ein deutlicher Unterschied - wenn man da viel Milch reinhaut, so wie ich, schmeckt der Kaffee nämlich oft wässrig, das ist beim Lungo forte nicht der Fall. Und so bin ich nach meiner kleinen Kaffeepause (bei der ich zugegebenerweise auch gern ein paar Tonnen Schokolade konsumiere) wieder einigermaßen einsatzbereit und wieder bereit, mich mit den Mädels ins nächste Abenteuer zu stürzen.

 

 

Und ihr? Seid ihr auch Kaffeefreunde oder wie bekämpft ihr euren inneren Mombie? Kanntet ihr Café Royal schon vorher und wie trinkt ihr euren Kaffee am Liebsten?

Modernes Familienleben - so kann Vereinbarkeit auc...
Genderscheiß vs. reale Ängste. Ich will meine Mädc...

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting