Leserinterview #13 - Jennie wird zur Öko Mum

Wer sind eigentlich die Leute, die unseren Blog lesen? Ich bin sau neugierig und habe deshalb eine neue Interview Reihe ins Leben gerufen: 2KindChaos #Leserinterviews! Denn mal ehrlich, was wäre ein Blog ohne Leser? Eben! Und einige haben tatsächlich Bock, meine Fragen zu beantworten und uns allen ihre Geschichte zu erzählen... Jennie wurde durch das Mamadasein dazu angeregt, bewusster zu leben und baut sogar selbst Gemüse an.

 

 

1. Hey Jennie, schön dass du mitmachen möchtest! Stelle dich doch kurz vor. Wer bist du, wie lebst du, wo kommst du her, was machst du so?

Ich bin Jennie, 33 Jahre und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen (5 Jahre und 8 Monate) im schönen Sauerland. Aktuell bin ich noch in Elternzeit und genieße die Zeit zu Hause und mit den Kindern in vollen Zügen. In zwei Monaten geht’s aber wieder los mit arbeiten und ich freue mich schon sehr darauf, da ich während der Elternzeit meinen Arbeitgeber gewechselt habe.

 

2. Wieso liest du 2KindChaos? Was findest du gut, was nicht so?

2KindChaos ist erfrischend, ehrlich und abwechslungsreich. Auch wenn ich bei vielen Themen eher das Gegenteil bei mir selbst sehe, lese ich einfach gerne mit und denke mir nach einem anstrengenden Tag dann oft, dass ich es doch eher einfach mit meinen Kindern habe ;-)

 

3. Bist du selbst Mama? (...) Wenn ja, was ist für dich das Krasseste am Elterndasein? Wie hat es dich verändert, Mama zu werden? 

Ich bin seit 5 Jahren Mama und seitdem hat sich mein Leben schon sehr verändert. Ich bin ruhiger geworden, entscheide viel mehr aus dem Bauch heraus. Ich bin auch viel organisierter geworden und kann mit Stress mittlerweile hervorragend umgehen. Und ziemlich „bio“ hat mich mein Mamadasein auch gemacht ;-) Ich achte sehr auf Ernährung, baue viel Gemüse und Obst selber in unserem Garten an und versuche derzeit, unseren Müll zu minimieren.

Das krasseste am Elterndasein ist für mich die Erkenntnis, dass man so wahnsinnig viel Liebe in sich hat – diese Mutterliebe ist einfach unbeschreiblich und flasht mich schon manchmal ;-)

 

Bildrechte: Jennie

 

4. Was klickst du täglich im Internet an? Welche Blogs liest du gern und was denkst du über Blogger im Allgemeinen?

Täglich klicke ich XING und meinen E-Mail-Account an. Außer 2KindChaos lese ich gerne die Blogs Emil und Ida, Stadtlandmama und Zerowastefamilie. Blogger finde ich im Allgemeinen super ;-) hätte ich Zeit, würde ich bestimmt auch bloggen.

 

5. Welche aktuellen Themen sind dir total wichtig? Was regt dich richtig auf, positiv oder negativ? Hier kannst du mal ansprechen worauf du Bock hast!

Mich regt gerade richtig auf, dass keiner von meinen drei Männern meine leckeren Kürbisgerichte mag und dass durch die Zeitumstellung meine Kinder jeden Morgen fröhlich um 05:15 Uhr wach sind! Nein, im Ernst: Ich rege mich mindestens einmal im Monat über die hohen Kita-Beiträge auf, die wir bezahlen müssen. Derzeit ärgert mich auch die Haltung vieler Menschen hier in Deutschland gegenüber den Flüchtlingen. Auch in meinem Freundeskreis wird darüber heiß diskutiert. Auf der anderen Seite sehe ich aber in unserer Stadt das enorme ehrenamtliche Engagement, mit dem Flüchtlingsfamilien geholfen wird, das macht mich auch ein wenig stolz. Aktuell ist mir auch das Thema Müll wahnsinnig wichtig. Es ist so einfach, weniger Müll zu produzieren, wenn man sich nur einmal damit beschäftigt.

Jede dritte Frau wird Opfer sexualisierter Gewalt....
Blogparade: This is my #Muddistyle / #Vaddistyle

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting