Leserinterview #11 - Sarah stand mal auf Konzerte und Demos, jetzt auf das Mamasein

Wer sind eigentlich die Leute, die unseren Blog lesen? Ich bin sau neugierig und habe deshalb eine neue Interview Reihe ins Leben gerufen: 2KindChaos #Leserinterviews! Denn mal ehrlich, was wäre ein Blog ohne Leser? Eben! Und einige haben tatsächlich Bock, meine Fragen zu beantworten und uns allen ihre Geschichte zu erzählen... Sarah ist eine coole junge Mum die das Besondere am Leben mit Kind genießen kann.

 

1. Hey Sarah, schön dass du mitmachen möchtest! Stelle dich doch kurz vor. Wer bist du, wie lebst du, wo kommst du her, was machst du so?

Alsooo wir (Mutter, Vater, Kind) leben hier im schönen Schwabenland ganz in der nähe von Stuttgart. Ich bin momentan Hausfrau und Mama von meinem einjährigen Matzeknödel - nebenher hab ich noch meinen Minijob und versuche mit meinen kreativen Fähigkeiten noch etwas dazu zu verdienen...denn ich liebe es zu Zeichnen, Malen und der scheinbar größte Horror für Mamas zu Basteln :D So im Großen und Ganzen bin ich wohl das was andere gerne als Chaosmama bezeichnen. Die Bude sieht aus als hätte ich n Kind und der Matzeknödel rennt gerne rum wie ein Kind, spielt is laut und gerne mal von oben bis unten Matsch bespritzt! So wie sich das halt für kleine wilde Buben und Mädels gehört.

 

2. Wieso liest du 2KindChaos? Was findest du gut, was nicht so?

Ich lese so gerne den 2KindChaos Blog weil es kein Schickimicki Supermama Blog ist sondern authentisch zeigt was Mama oder Eltern sein bedeutet mit allen guten und schlechten Seiten. Ich hab mich früher nie für Blogs interessiert erst seit ich Mama bin. Oft hab ich an mir gezweifelt aber grade die 2KindChaos Blogger haben mir gezeigt das ich keine Rabenmutter bin sondern meine Probleme die ich ab und an mal habe völlig normal sind und ich damit nicht alleine bin! 

 

3. Bist du selbst Mama? (...) Wenn ja, was ist für dich das Krasseste am Elterndasein? Wie hat es dich verändert, Mama zu werden? 

Das Krasseste am Elterndasein? Hmmm...ich würde sagen das ist wohl der Umstand das ein Kind einfach alles verändert. Davor war es wichtig arbeiten zu gehen, Konzerte, Demos, sich mit Freunden zu treffen, das war der Lebensinhalt. All das läuft jetzt nur noch nebenher (also wenn man mal die Zeit dafür findet^^). Für mich ist es ein komplett anderes Leben und ich liebe es! Das wirklich Krasse ist vor der Geburt konnte ich mir das einfach nicht vorstellen. Da mein Matzeknödel ja kein geplantes (aber nach dem ersten Schock sehr gewünschtes) Kind ist und ich 23 war, hat mein Kleiner einfach alles umgeworfen. Ich bin eine große Schwester und habe einen ganzen Haufen Cousinen und Cousins die alle um einiges jünger sind wie ich. Noch dazu habe ich die Ausbildung zur Jugend- und Heimerzieherin gemacht, Kinder und alles drum und dran waren also nichts Neues für mich... dachte ich! Ein eigenes Kind zu haben ist was ganz anderes, es verändert deinen gesamten Blick auf das Leben. Das Leben wieder durch Kinderaugen zu sehen ist das Tollste was einem passieren kann! 

 

Bildrechte: Sarah

 

4. Was klickst du täglich im Internet an? Welche Blogs liest du gern und was denkst du über Blogger im Allgemeinen?

Wie oben schon erwähnt bin ich eigendlich eher nich so der Blog Leser. Ich lese eigentlich nur ein paar und das sind 2KindChaos, BerlinMitteMom, Familienbetrieb und Ich bin dein Vater (Ich find Blogs aus Vatersicht einfach toll XD). 

 

5. Welche aktuellen Themen sind dir total wichtig? Was regt dich richtig auf, positiv oder negativ? Hier kannst du mal ansprechen worauf du Bock hast!

Ähm Ja da gibt es eine längere Liste aber was mich momentan am meisten beschäftigt sind Dinge wie Menschlichkeit und Empathie vor allem im Zusammenhang mit unseren Flüchtlingen. Ich finde es unheimlich traurig was manche Menschen da vom Stapel lassen und ich schäme mich so sehr dafür das Menschen die hier her kommen um Frieden zu finden sich das auch noch anhören müssen. Meine Bewunderung geht an all die jenigen die so viel Zeit, Freundlichkeit und Verständnis geben und sich um die Menschen kümmern die es nötig haben! Danke ihr seid toll! <3

 

Mehr von Sarah

... findet ihr auf ihrer Facebook Seite.

 

Ist das noch mein Kind? Ich verstehe sie einfach n...
Gedanken über das neue Jahr: Sorgen über das Weltg...

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting