Muttertag - Feiert all eure ersten Male mit euren Kindern / Anzeige

Werbliche Kooperation mit Fisher Price. Dieser Artikel enthält dennoch meine persönliche Meinung. 

Über den Muttertag gibt es viele verschiedene Meinungen; die einen halten es für Kommerz, die anderen freuen sich vor allem über die kleinen Aufmerksamkeiten ihrer Kinder (und Partner). Aber diesen Aspekt sollte man sich immer wieder vor Augen halten: eigentlich feiert man doch die vielen ersten Male mit Kind, die man nie erlebt hätte wäre man nicht Mutter geworden... 

 

 

Liebe Mamas, egal ob ihr nun den Muttertag feiert oder nicht: ihr habt ihn alle verdient! Natürlich sollte jeder Tag irgendwie Muttertag sein, vor allem natürlich auch der Geburtstag eures Kindes (eurer Kinder), aber heute ist endlich mal Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, wie toll ihr seid! Jede Mama will doch das Beste für ihre Lieben und gibt auf ihre Weise ihr Bestes! Nehmt euch doch einen Moment Zeit und lasst das letzte Jahr gedanklich passieren; was habt ihr alles erlebt, gemeistert? Was haben eure Kinder für niedliche, lustige, nervige, chaotische, umwerfende oder charmante Dinge (zum ersten Mal) gemacht? 

 

"Das erste Mal als ich dich hielt..." Video: Fisher Price

 

Diese "ersten Male" mit meiner Tochter sind mir im letzten Jahr besonders in Erinnerung geblieben

* ihr umwerfendes Lachen als sie das erste Mal auf dem Trampolin gehüpft ist

* das neugierige Staunen jedes Mal wenn sie etwas Neues sieht, sei es eine Schnecke oder ein Geschenk

* das erste Mal Socken anziehen, dabei schreien weil es erst nicht klappt und dann ungläubig auf die Füße starren, dass sie das eben alleine geschafft hat

* das erste Mal Angst vor Gespenstern - da heißt es als Mama kreativ sein

* "NEEEEIIIN!" aber bei diesem ersten Mal ist es natürlich nicht geblieben...

* total fasziniert bin ich davon, wie so ein kleiner Mensch schon so einen starken eigenen Willen haben kann, vor allem bei der Kleiderwahl

* das erste Mal als sie ihrer Freundin erzählte, sie sei ihre Beste

* "Mama geh weg!" klingt zwar nicht so nett, war aber ein tolles erstes Mal weil sie vorher so viel geklammert hat und dann damit anfing, auch andere ohne Mama zu bespielen 

* das erste Mal im Kinderturnen: wie schön es war, zu sehen, wie sie erst ängstlich zuschaut, langsam auftaut und dann begeistert mitmacht

* ganz schwierig war schon immer das Autofahren, aber sie hat sich tapfer geschlagen beim Zugfahren in den Urlaub und bei der Megaautofahrt nach Bayern

* das strahlende Lächeln und die Umarmung ihrer kleinen Arme als sie mich das erste Mal gekuschelt hat und dabei herauskrähte, wie lieb sie mich hat

 

Natürlich gibt es noch tausende erste Male, aber das sind eben meine ganz Besonderen! Welche sind eure, habt ihr Lust mitzumachen? Ich würde mich freuen und natürlich wünsche ich euch einen wunderschönen Muttertag, wie auch immer ihr ihn feiern werdet!

 
Schnauze voll! Das hat man dann von der Liebe
Patentamt und Wortmarke: so schützt du deinen Blog...

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting