Wenn das Baby endlich schläft

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht. Bei mir ist es so: Das Baby ist gerade endlich eingeschlafen. Jetzt! Endlich! Die! Chance!

 

"Hoffnungsschimmer" - Bildrechte: 2KindChaos


Haare waschen wäre dringend mal wieder dran. Fußnägel schneiden (also so weit geht die ungeschminkte Offenheit in Mamablogs nun auch nicht?). Meine Füße meinen: Du kannst uns auch gerne größere Schuhe kaufen.
Mein Mann meint: Hinlegen, sofort! Jede Minute Schlaf ist lebensnotwendig. (Das habe ich schriftlich von ihm.) Oder endlich bloggen, warum mich der Familienbetrieb in eine Lebenskrise gestürzt hat?

Während ich noch fieberhaft überlege, was von all dem am allerdringendsten ist (tendiere zum Bloggen zwecks seelischer Gesundheit), höre ich schon ein Quaken aus dem Kinderzimmer. Oder bilde ich mir das ein?

Was ich wirklich tue, ist: Mich schminken. Natürlich nicht wie früher, sondern hingerotzt. Aber geschminkt. Die letzte Würde, die ich mir als Mutter selbst geben kann. Sieht gut aus. Also jedenfalls besser als vorher. Und wozu gibt es Mützen?

Liebe Grüße
Eure Mo

Frauen, erzieht eure Söhne zu besseren Männern
Alleinerziehend mit Mann - Alltagswahnsinn trifft ...

Ähnliche Beiträge

 

Copyright © 2015-2017 2KINDCHAOS - ELTERN BLOGAZIN Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Hilkert Consulting